Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) § 1 Geltungsbereich (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Rechtsgeschäfte und rechtsgeschäftsähnliche Handlungen zwischen „Peter Wachner FlugSim4U, Im Husarenlager 1, 76187 Karlsruhe“ (nachfolgend „FlugSim4U“) und allen natürlichen und juristischen Personen (nachfolgend „die Kundin/der Kunde“). (2) Die AGB gelten für alle Geschäftsbeziehungen in der neuesten Fassung als vereinbart, soweit keine anderweitigen schriftlichen Verträge bestehen, die die AGB im Einzelnen oder in ihrer Gesamtheit ergänzen oder ersetzen. (3) Jegliche Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen von Verträgen bedürfen der Schriftform und sind von FlugSim4U schriftlich zu bestätigen. Anders lautende Bestätigungen der Kundin/des Kunden unter Hinweis auf ihre/seine eigenen Geschäfts- oder Einkaufsbedingungen widerspricht FlugSim4U ausdrücklich. Diese werden nicht Vertragsbestandteil, da FlugSim4U mit ihrer Geltung nicht einverstanden ist. (4) Die Angebote von FlugSim4U sind freibleibend, soweit nicht ein anderes ausdrücklich erklärt wurde. Die Auftragserteilung der Kundin/des Kunden muss in schriftlicher Form erfolgen, andernfalls liegt kein Angebot der Kundin/des Kunden zum Vertragsabschluss vor. (5) Die AGB sind im Internet auf der Website www.flugsim4u.de unter AGB abrufbar. Darüber hinaus liegen die AGB in den Geschäftsräumen von FlugSim4U zur Kenntnisnahme aus. (6) Die Kundin/der Kunde erkennt die AGB von FlugSim4U bei der Onlinebuchung auf dem Kontaktformular ausdrücklich an. Die AGB finden zudem Anwendung, sofern die FlugSim4U-Webiste oder einzelne Bereiche dieser von einer anderen Website aus genutzt werden, die den Zugang zur FlugSim4U-Website vollständig oder auszugsweise ermöglicht. § 2 Markenhinweis Bei dem von der Fa. Broadway Cockpitsonic GmbH hergestellten und von FlugSim4U betriebenen „fixed-base“ Flugsimulator handelt es sich um einen nahezu realistischen und maßstabsgetreuen Nachbau eines Boeing 737 NG Cockpits. Hinsichtlich des Betriebs und der Ausstattung dieses Simulators ist keinerlei Bezug zur Firma Boeing herzustellen. § 3 Buchung, Bezahlung und Leistung (1) Die Buchung der Simulator-Flüge erfolgt grundsätzlich online über die Website von FlugSim4U. Durch die Präsentation der buchbaren Simulator-Flüge auf der Website von FlugSim4U gibt FlugSim4U kein bindendes Angebot auf den Abschluss eines Teilnahmevertrages an einem Simulator-Flug ab. Die Kundin/der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Buchung/Anmeldung ein Angebot abzugeben. Erst mit der Buchung/Anmeldung der Kundin/des Kunden bietet diese/dieser FlugSim4U den Abschluss eines Teilnahmevertrages an dem gewählten Simulator-Flug an. Die Buchung von Flugangstseminaren erfolgt per E-mail oder telefonisch. (2) Die Buchung der Simulator-Flüge erfolgt über das Buchungssystem „Terminland“ der Fa. Schulz & Löw GmbH, Wiesbaden. Es wird darauf hingewiesen, dass der Kundin/dem Kunden hierdurch keine weiteren Kosten entstehen und seine persönlichen Daten nur zum Zweck der Buchung der Simulator-Flüge an das Buchungssystem „Terminland“ übermittelt werden (siehe auch § 5 der AGB). (3) Der Teilnahmevertrag an dem gewählten Simulator-Flug kommt mit der Annahme von FlugSim4U zustande. Die Annahme des Vertrages erklärt FlugSim4U durch Rechnungsstellung. Die Übersendung der Rechnung erfolgt per E-Mail an die bei Buchung/Anmeldung angegebene E- Mail Adresse oder per Post an die bei Buchung/Anmeldung angegebene Anschrift der Kundin/des Kunden. (4) Für den Umfang der geschuldeten vertraglichen Leistung sind ausschließlich die Leistungsbeschreibungen auf der Website von FlugSim4U sowie die Angaben in der Rechnung maßgebend und verbindlich. (5) Die Leistungen von FlugSim4U sind im Voraus zu bezahlen. Die Bezahlung ist mit Rechnungsstellung fällig. Skonto wird nicht gewährt. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19%. (6) Die Bezahlung der gebuchten Simulator-Flüge erfolgt durch Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Konto von FlugSim4U. Barzahlungen sind nicht möglich. (7) FlugSim4U bietet seinen Kunden Dienstleistungen an, die sich auf die zivile Flugsimulation beziehen. Dazu stellt FlugSim4U der Kundin/dem Kunden den in § 2 dieser AGB beschriebenen Flugsimulator, insbesondere zu Zwecken der Freizeitgestaltung, zur Verfügung. Die Leistungen sind im Einzelnen der Website von FlugSim4U zu entnehmen und werden in Anwesenheit und unter Anleitung eines erfahrenen Instruktors erbracht. (8) Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass FlugSim4U keine Flugschule ist und der Flugsimulator nicht derAusbildung zum Piloten dient. § 4 Kündigung, Rücktritt, Terminänderungen, Stornokosten, Ersatzpersonen, Gültigkeit von Geschenk-Gutscheinen (1) Sollte die vereinbarte Leistung durch FlugSim4U infolge von Krankheit oder höherer Gewalt nicht erfüllt werden können, so entfallen alle wechselseitigen Ansprüche aus diesem Vertrag. FlugSim4U wird der Kundin/dem Kunden die Hinderungsgründe, die zur Nichterbringung der Leistung führen, unverzüglich per Telefon, Fax oder E-Mail mitteilen. (2) Wird ein vereinbarter Simulator-Termin nach vorheriger vollständiger Bezahlung storniert, entstehen der Kundin/dem Kunden keine Kosten. Der Rechnungsbetrag wird ohne Abzug einer Bearbeitungsgebühr erstattet. Sofern der Rechnungsbetrag nach Buchung noch nicht entrichtet worden ist, entstehen folgende Stornierungskosten: Stornierung 3 Tage vor einem vereinbarten Simulator-Termin: 80% des Rechnungsbetrages Stornierung am vereinbarten Simulator-Temrin: 100% des Rechnungsbetrages (3) Sofern es FlugSim4U möglich sein sollte, den stornierten Simulatorflug kurzfristig anderweitig zu belegen, werden Stornierungskosten nicht erhoben. FlugSim4U ist jedoch nicht verpflichtet, gesonderte Anstrengungen im Hinblick auf eine anderweitige Belegung des Simulators zu unternehmen. (4) Bei Verspätung der Kundin/des Kunden um mehr als 15 Minuten besteht kein Anspruch auf die Durchführung des gebuchten Simulatorfluges. (5) Umbuchungen sind jederzeit kostenfrei möglich. (6) Eine Ersatzperson kann jederzeit kostenlos benannt werden. Der Name der Ersatzperson ist FlugSim4U unverzüglich mitzuteilen. (7) Der bei FlugsSim4U eingesetzte Flugsimulator wird in regelmäßigen Abständen gewartet und geprüft. Sollte es dennoch - wie in jedem komplexen technischen System möglich - während oder vor Beginn des gebuchten Simulator-Fluges zu einer technischen Störung kommen und die Leistung nicht oder nicht vertragsgemäß erfüllt werden können, bietet FlugSim4U der Kundin/dem Kunden einen Ersatztermin an. Für etwaige Folgekosten (z.B. für Hotelübernachtung oder Anreise), die dem Kunden eventuell entstehen, haftet FlugSim4U ausdrücklich nicht. (8) Geschenk-Gutscheine können innerhalb von 3 Jahren nach Erwerb eingelöst werden. § 5 Datenschutz FlugSim4U weist ausdrücklich darauf hin, dass die im Laufe der Geschäftsabwicklung erhobenen personenbezogenen Daten der Kundin/des Kunden nach den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet und gespeichert werden. Die persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. § 6 Sonstiges (1) Die Kundin/der Kunde erkennt ausdrücklich an, dass erklärtes Ziel von FlugSim4U ist, gemeinsam mit luftfahrtinteressierten Menschen die Faszination der zivilen Flugsimulation in einem semiprofessionellen Flugsimulator in entspannter und freundlicher Atmosphäre zu erleben. Es wird daher ausdrücklich darauf hingewiesen, dass kriegerische Auseinandersetzungen, aggressives Flugverhalten oder Flugszeugentführungen nicht simuliert werden und strikt untersagt sind. (2) Bei dem von FlugSim4U betriebenen „fixed-base“ Flugsimulator handelt es sich um einen am Boden installierten Simulator, der sich nicht bewegt. Da die Außenszenerie über ein 3-Beamer-Projektionssystem auf eine 180° Leinwand projiziert wird, entsteht jedoch für die Betrachterin/den Betrachter das Gefühl einer Bewegung im Raum. In seltenen Fällen kann dieses Gefühl zu Unwohlsein führen. Herzkranke Personen sollten vor Buchung unbedingt ihren Arzt befragen. FlugSim4U haftet ausdrücklich nicht für gesundheitliche Beeinträchtigungen, die aufgrund der Benutzung des Simulators entstehen. (3) FlugSim4U ist berechtigt, die durchgeführte Veranstaltung auf Bild- und Tonträgern jeder Art, mit vorheriger Zustimmung der betroffenen Kundin/des betroffenen Kunden zu dokumentieren und alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Foto-, Video- und Filmaufnahmen sowie sonstige technische Reproduktionen zur Eigenwerbung oder zu redaktionellen Zwecken zu verbreiten oder zu veröffentlichen. Dies erfolgt ohne Einschränkung des räumlichen, sachlichen und zeitlichen Geltungsbereiches. (4) Ein Verzicht von FlugSim4U, ein Recht oder eine Bestimmung dieser AGB auszuüben oder durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf dieses Recht oder die betreffende Bestimmung generell dar. (5) Diese AGB sind nur als Rahmenbedingungen abgefasst. Sollten sich weitere Bedingung bei Vertragsschluss ergeben, so werden diese gesondert in den Vertrag, durch Unterzeichnung beider Parteien aufgenommen. § 7 Schlussbestimmungen (1) Der zwischen der Kundin/dem Kundenund FlugSim4U geschlossene Vertrag unterliegt dem deutschen Recht. Gerichtsstand ist Karlsruhe. (2) Die Unwirksamkeit einer der im Vertrag befindlichen Klauseln berührt nicht die Wirksamkeit des übrigen Vertrages. Die unwirksame Bestimmung ist von den Vertragsparteien durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck des Vertrages entspricht. Stand: Dezember 2018
FlugSim4U | Im Husarenlager 1 | 76187 Karlsruhe | E-Mail: flugsim4u@online.de
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) § 1 Geltungsbereich (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Rechtsgeschäfte und rechtsgeschäftsähnliche Handlungen zwischen „Peter Wachner FlugSim4U, Im Husarenlager 1, 76187 Karlsruhe“ (nachfolgend „FlugSim4U“) und allen natürlichen und juristischen Personen (nachfolgend „die Kundin/der Kunde“). (2) Die AGB gelten für alle Geschäftsbeziehungen in der neuesten Fassung als vereinbart, soweit keine anderweitigen schriftlichen Verträge bestehen, die die AGB im Einzelnen oder in ihrer Gesamtheit ergänzen oder ersetzen. ( 3) Jegliche Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen von Verträgen bedürfen der Schriftform und sind von FlugSim4U schriftlich zu bestätigen. Anders lautende Bestätigungen der Kundin/des Kunden unter Hinweis auf ihre/seine eigenen Geschäfts- oder Einkaufsbedingungen widerspricht FlugSim4U ausdrücklich. Diese werden nicht Vertragsbestandteil, da FlugSim4U mit ihrer Geltung nicht einverstanden ist. (4) Die Angebote von FlugSim4U sind freibleibend, soweit nicht ein anderes ausdrücklich erklärt wurde. Die Auftragserteilung der Kundin/des Kunden muss in schriftlicher Form erfolgen, andernfalls liegt kein Angebot der Kundin/des Kunden zum Vertragsabschluss vor. (5) Die AGB sind im Internet auf der Website www.flugsim4u.de unter AGB abrufbar. Darüber hinaus liegen die AGB in den Geschäftsräumen von FlugSim4U zur Kenntnisnahme aus. (6) Die Kundin/der Kunde erkennt die AGB von FlugSim4U bei der Onlinebuchung auf dem Kontaktformular ausdrücklich an. Die AGB finden zudem Anwendung, sofern die FlugSim4U-Webiste oder einzelne Bereiche dieser von einer anderen Website aus genutzt werden, die den Zugang zur FlugSim4U-Website vollständig oder auszugsweise ermöglicht. § 2 Markenhinweis Bei dem von der Fa. Broadway Cockpitsonic GmbH hergestellten und von FlugSim4U betriebenen „fixed-base“ Flugsimulator handelt es sich um einen nahezu realistischen und maßstabsgetreuen Nachbau eines Boeing 737 NG Cockpits. Hinsichtlich des Betriebs und der Ausstattung dieses Simulators ist keinerlei Bezug zur Firma Boeing herzustellen. § 3 Buchung, Bezahlung und Leistung (1) Die Buchung der Simulator-Flüge erfolgt grundsätzlich online über die Website von FlugSim4U. Durch die Präsentation der buchbaren Simulator-Flüge auf der Website von FlugSim4U gibt FlugSim4U kein bindendes Angebot auf den Abschluss eines Teilnahmevertrages an einem Simulator-Flug ab. Die Kundin/der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Buchung/Anmeldung ein Angebot abzugeben. Erst mit der Buchung/Anmeldung der Kundin/des Kunden bietet diese/dieser FlugSim4U den Abschluss eines Teilnahmevertrages an dem gewählten Simulator-Flug an. Die Buchung von Flugangstseminaren erfolgt per e-mail oder telefonisch. (2) Die Buchung der Simulator-Flüge erfolgt über das Buchungssystem „Terminland“ der Fa. Schulz & Löw GmbH, Wiesbaden. Es wird darauf hingewiesen, dass der Kundin/dem Kunden hierdurch keine weiteren Kosten entstehen und seine persönlichen Daten nur zum Zweck der Buchung der Simulator-Flüge an das Buchungssystem „Terminland“ übermittelt werden (siehe auch § 5 der AGB). (3) Der Teilnahmevertrag an dem gewählten Simulator-Flug kommt mit der Annahme von FlugSim4U zustande. Die Annahme des Vertrages erklärt FlugSim4U durch Rechnungsstellung. Die Übersendung der Rechnung erfolgt per E-Mail an die bei Buchung/Anmeldung angegebene E- Mail Adresse oder per Post an die bei Buchung/Anmeldung angegebene Anschrift der Kundin/des Kunden. (4) Für den Umfang der geschuldeten vertraglichen Leistung sind ausschließlich die Leistungsbeschreibungen auf der Website von FlugSim4U sowie die Angaben in der Rechnung maßgebend und verbindlich. (5) Die Leistungen von FlugSim4U sind im Voraus zu bezahlen. Die Bezahlung ist mit Rechnungsstellung fällig. Skonto wird nicht gewährt. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19%. (6) Die Bezahlung der gebuchten Simulator-Flüge erfolgt durch Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Konto von FlugSim4U. Barzahlungen sind nicht möglich. (7) FlugSim4U bietet seinen Kunden Dienstleistungen an, die sich auf die zivile Flugsimulation beziehen. Dazu stellt FlugSim4U der Kundin/dem Kunden den in § 2 dieser AGB beschriebenen Flugsimulator, insbesondere zu Zwecken der Freizeitgestaltung, zur Verfügung. Die Leistungen sind im Einzelnen der Website von FlugSim4U zu entnehmen und werden in Anwesenheit und unter Anleitung eines erfahrenen Instruktors erbracht. (8) Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass FlugSim4U keine Flugschule ist und der Flugsimulator nicht derAusbildung zum Piloten dient. § 4 Kündigung, Rücktritt, Terminänderungen, Stornokosten, Ersatzpersonen, Gültigkeit von Geschenk-Gutscheinen (1) Sollte die vereinbarte Leistung durch FlugSim4U infolge von Krankheit oder höherer Gewalt nicht erfüllt werden können, so entfallen alle wechselseitigen Ansprüche aus diesem Vertrag. FlugSim4U wird der Kundin/dem Kunden die Hinderungsgründe, die zur Nichterbringung der Leistung führen, unverzüglich per Telefon, Fax oder E-Mail mitteilen. (2) Wird ein vereinbarter Simulator-Termin nach vorheriger vollständiger Bezahlung storniert, entstehen der Kundin/dem Kunden keine Kosten. Der Rechnungsbetrag wird ohne Abzug einer Bearbeitungsgebühr erstattet. ´ Sofern der Rechnungsbetrag nach Buchung noch nicht entrichtet worden ist, entstehen folgende Stornierungskosten: Stornierung 3 Tage vor einem vereinbarten Simulator-Termin: 80% des Rechnungsbetrages Stornierung am vereinbarten Simulator-Temrin: 100% des Rechnungsbetrages (3) Sofern es FlugSim4U möglich sein sollte, den stornierten Simulatorflug kurzfristig anderweitig zu belegen, werden Stornierungskosten nicht erhoben. FlugSim4U ist jedoch nicht verpflichtet, gesonderte Anstrengungen im Hinblick auf eine anderweitige Belegung des Simulators zu unternehmen. (4) Bei Verspätung der Kundin/des Kunden um mehr als 15 Minuten besteht kein Anspruch auf die Durchführung des gebuchten Simulatorfluges. (5) Umbuchungen sind jederzeit kostenfrei möglich. (6) Eine Ersatzperson kann jederzeit kostenlos benannt werden. Der Name der Ersatzperson ist FlugSim4U unverzüglich mitzuteilen. (7) Der bei FlugsSim4U eingesetzte Flugsimulator wird in regelmäßigen Abständen gewartet und geprüft. Sollte es dennoch - wie in jedem komplexen technischen System möglich - während oder vor Beginn des gebuchten Simulator-Fluges zu einer technischen Störung kommen und die Leistung nicht oder nicht vertragsgemäß erfüllt werden können, bietet FlugSim4U der Kundin/dem Kunden einen Ersatztermin an. Für etwaige Folgekosten (z.B. für Hotelübernachtung oder Anreise), die dem Kunden eventuell entstehen, haftet FlugSim4U ausdrücklich nicht. (8) Geschenk-Gutscheine können innerhalb von 3 Jahren nach Erwerb eingelöst werden. § 5 Datenschutz FlugSim4U weist ausdrücklich darauf hin, dass die im Laufe der Geschäftsabwicklung erhobenen personenbezogenen Daten der Kundin/des Kunden nach den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet und gespeichert werden. Die persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. § 6 Sonstiges (1) Die Kundin/der Kunde erkennt ausdrücklich an, dass erklärtes Ziel von FlugSim4U ist, gemeinsam mit luftfahrtinteressierten Menschen die Faszination der zivilen Flugsimulation in einem semiprofessionellen Flugsimulator in entspannter und freundlicher Atmosphäre zu erleben. Es wird daher ausdrücklich darauf hingewiesen, dass kriegerische Auseinandersetzungen, aggressives Flugverhalten oder Flugszeugentführungen nicht simuliert werden und strikt untersagt sind. (2) Bei dem von FlugSim4U betriebenen „fixed-base“ Flugsimulator handelt es sich um einen am Boden installierten Simulator, der sich nicht bewegt. Da die Außenszenerie über ein 3-Beamer-Projektionssystem auf eine 180° Leinwand projiziert wird, entsteht jedoch für die Betrachterin/den Betrachter das Gefühl einer Bewegung im Raum. In seltenen Fällen kann dieses Gefühl zu Unwohlsein führen. Herzkranke Personen sollten vor Buchung unbedingt ihren Arzt befragen. FlugSim4U haftet ausdrücklich nicht für gesundheitliche Beeinträchtigungen, die aufgrund der Benutzung des Simulators entstehen. (3) FlugSim4U ist berechtigt, die durchgeführte Veranstaltung auf Bild- und Tonträgern jeder Art, mit vorheriger Zustimmung der betroffenen Kundin/des betroffenen Kunden zu dokumentieren und alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Foto-, Video- und Filmaufnahmen sowie sonstige technische Reproduktionen zur Eigenwerbung oder zu redaktionellen Zwecken zu verbreiten oder zu veröffentlichen. Dies erfolgt ohne Einschränkung des räumlichen, sachlichen und zeitlichen Geltungsbereiches. (4) Ein Verzicht von FlugSim4U, ein Recht oder eine Bestimmung dieser AGB auszuüben oder durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf dieses Recht oder die betreffende Bestimmung generell dar. (5) Diese AGB sind nur als Rahmenbedingungen abgefasst. Sollten sich weitere Bedingung bei Vertragsschluss ergeben, so werden diese gesondert in den Vertrag, durch Unterzeichnung beider Parteien aufgenommen. § 7 Schlussbestimmungen (1) Der zwischen der Kundin/dem Kundenund FlugSim4U geschlossene Vertrag unterliegt dem deutschen Recht. Gerichtsstand ist Karlsruhe. (2) Die Unwirksamkeit einer der im Vertrag befindlichen Klauseln berührt nicht die Wirksamkeit des übrigen Vertrages. Die unwirksame Bestimmung ist von den Vertragsparteien durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck des Vertrages entspricht. Stand: Dezember 2018
FlugSim4U | Im Husarenlager 1 | 76187 Karlsruhe | E-Mail: flugsim4u@online.de
737 NG Flugsimulator in Karlsruhe
FlugSim4U | Im Husarenlager 1 | 76187 Karlsruhe | E-Mail: flugsim4u@online.de
FlugSim4U you have control...
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) § 1 Geltungsbereich (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Rechtsgeschäfte und rechtsgeschäftsähnliche Handlungen zwischen „Peter Wachner FlugSim4U, Im Husarenlager 1, 76187 Karlsruhe“ (nachfolgend „FlugSim4U“) und allen natürlichen und juristischen Personen(nachfolgend „die Kundin/der Kunde“). (2) Die AGB gelten für alle Geschäftsbeziehungen in der neuesten Fassung als vereinbart, soweit keine anderweitigen schriftlichen Verträge bestehen, die die AGB im Einzelnen oder in ihrer Gesamtheit ergänzen oder ersetzen. (3) Jegliche Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen von Verträgen bedürfen der Schriftform und sind von FlugSim4U schriftlich zu bestätigen. Anders lautende Bestätigungen der Kundin/des Kunden unter Hinweis auf ihre/seine eigenen Geschäfts- oder Einkaufsbedingungen widerspricht FlugSim4U ausdrücklich. Diese werden nicht Vertragsbestandteil, da FlugSim4U mit ihrer Geltung nicht einverstanden ist. (4) Die Angebote von FlugSim4U sind freibleibend, soweit nicht ein anderes ausdrücklich erklärt wurde. Die Auftragserteilung der Kundin/des Kunden muss in schriftlicher Form erfolgen, andernfalls liegt kein Angebot der Kundin/des Kunden zum Vertragsabschluss vor. (5) Die AGB sind im Internet auf der Website www.flugsim4u.de unter AGB abrufbar. Darüber hinaus liegen die AGB in den Geschäftsräumen von FlugSim4U zur Kenntnisnahme aus. (6) Die Kundin/der Kunde erkennt die AGB von FlugSim4U bei der Onlinebuchung auf dem Kontaktformular ausdrücklich an. Die AGB finden zudem Anwendung, sofern die FlugSim4U-Webiste oder einzelne Bereiche dieser von einer anderen Website aus genutzt werden, die den Zugang zur FlugSim4U-Website vollständig oder auszugsweise ermöglicht. § 2 Markenhinweis Bei dem von der Fa. Broadway Cockpitsonic GmbH hergestellten und von FlugSim4U betriebenen „fixed-base“ Flugsimulator handelt es sich um einen nahezu realistischen und maßstabsgetreuen Nachbau eines Boeing 737 NG Cockpits. Hinsichtlich des Betriebs und der Ausstattung dieses Simulators ist keinerlei Bezug zur Firma Boeing herzustellen. § 3 Buchung, Bezahlung und Leistung (1) Die Buchung der Simulator-Flüge erfolgt grundsätzlich online über die Website von FlugSim4U. Durch die Präsentation der buchbaren Simulator- Flüge auf der Website von FlugSim4U gibt FlugSim4U kein bindendes Angebot auf den Abschluss eines Teilnahmevertrages an einem Simulator-Flug ab. Die Kundin/der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Buchung/Anmeldung ein Angebot abzugeben. Erst mit der Buchung/Anmeldung der Kundin/des Kunden bietet diese/dieser FlugSim4U den Abschluss eines Teilnahmevertrages an dem gewählten Simulator-Flug an. (2) Die Buchung der Simulator-Flüge erfolgt über das Buchungssystem „Terminland“ der Fa. Schulz & Löw GmbH, Wiesbaden. Es wird darauf hingewiesen, dass der Kundin/dem Kunden hierdurch keine weiteren Kosten entstehen und seine persönlichen Daten nur zum Zweck der Buchung der Simulator-Flüge an das Buchungssystem „Terminland“ übermittelt werden (siehe auch § 5 der AGB). (3) Der Teilnahmevertrag an dem gewählten Simulator-Flug kommt mit der Annahme von FlugSim4U zustande. Die Annahme des Vertrages erklärt FlugSim4U durch Rechnungsstellung. Die Übersendung der Rechnung erfolgt per E-Mail an die bei Buchung/Anmeldung angegebene E-Mail Adresse oder per Post an die bei Buchung/Anmeldung angegebene Anschrift der Kundin/des Kunden. (4) Für den Umfang der geschuldeten vertraglichen Leistung sind ausschließlich die Leistungsbeschreibungen auf der Website von FlugSim4U sowie die Angaben in der Rechnung maßgebend und verbindlich. (5) Die Leistungen von FlugSim4U sind im Voraus zu bezahlen. Die Bezahlung ist mit Rechnungsstellung fällig. Skonto wird nicht gewährt. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19%. (6) Die Bezahlung der gebuchten Simulator-Flüge erfolgt durch Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Konto von FlugSim4U. Barzahlungen sind nicht möglich. (7) FlugSim4U bietet seinen Kunden Dienstleistungen an, die sich auf die zivile Flugsimulation beziehen. Dazu stellt FlugSim4U der Kundin/dem Kunden den in § 2 dieser AGB beschriebenen Flugsimulator, insbesondere zu Zwecken der Freizeitgestaltung, zur Verfügung. Die Leistungen sind im Einzelnen der Website von FlugSim4U zu entnehmen und werden in Anwesenheit und unter Anleitung eines erfahrenen Instruktors erbracht. (8) Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass FlugSim4U keine Flugschule ist und der Flugsimulator nicht derAusbildung zum Piloten dient. § 4 Kündigung, Rücktritt, Terminänderungen, Stornokosten, Ersatzpersonen, Gültigkeit von Geschenk-Gutscheinen (1) Sollte die vereinbarte Leistung durch FlugSim4U infolge von Krankheit oder höherer Gewalt nicht erfüllt werden können, so entfallen alle wechselseitigen Ansprüche aus diesem Vertrag. FlugSim4U wird der Kundin/dem Kunden die Hinderungsgründe, die zur Nichterbringung der Leistung führen, unverzüglich per Telefon, Fax oder E-Mail mitteilen. (2) Wird ein vereinbarter Simulator-Termin nach vorheriger vollständiger Bezahlung storniert, entstehen der Kundin/dem Kunden keine Kosten. Der Rechnungsbetrag wird ohne Abzug einer Bearbeitungsgebühr erstattet. Sofern der Rechnungsbetrag nach Buchung noch nicht entrichtet worden ist, entstehen folgende Stornierungskosten: Stornierung 3 Tage vor einem vereinbarten Simulator-Termin: 80% des Rechnungsbetrages Stornierung am vereinbarten Simulator-Temrin: 100% des Rechnungsbetrages (3) Sofern es FlugSim4U möglich sein sollte, den stornierten Simulatorflug kurzfristig anderweitig zu belegen, werden Stornierungskosten nicht erhoben. FlugSim4U ist jedoch nicht verpflichtet, gesonderte Anstrengungen im Hinblick auf eine anderweitige Belegung des Simulators zu unternehmen. (4) Bei Verspätung der Kundin/des Kunden um mehr als 15 Minuten besteht kein Anspruch auf die Durchführung des gebuchten Simulatorfluges. (5) Umbuchungen sind jederzeit kostenfrei möglich. (6) Eine Ersatzperson kann jederzeit kostenlos benannt werden. Der Name der Ersatzperson ist FlugSim4U unverzüglich mitzuteilen. (7) Der bei FlugsSim4U eingesetzte Flugsimulator wird in regelmäßigen Abständen gewartet und geprüft. Sollte es dennoch - wie in jedem komplexen technischen System möglich - während oder vor Beginn des gebuchten Simulator-Fluges zu einer technischen Störung kommen und die Leistung nicht oder nicht vertragsgemäß erfüllt werden können, bietet FlugSim4U der Kundin/dem Kunden einen Ersatztermin an. Für etwaige Folgekosten (z.B. für Hotelübernachtung oder Anreise), die dem Kunden eventuell entstehen, haftet FlugSim4U ausdrücklich nicht. (8) Geschenk-Gutscheine können innerhalb von 3 Jahren nach Erwerb eingelöst werden. § 5 Datenschutz FlugSim4U weist ausdrücklich darauf hin, dass die im Laufe der Geschäftsabwicklung erhobenen personenbezogenen Daten der Kundin/des Kunden nach den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet und gespeichert werden. Die persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. § 6 Sonstiges (1) Die Kundin/der Kunde erkennt ausdrücklich an, dass erklärtes Ziel von FlugSim4U ist, gemeinsam mit luftfahrtinteressierten Menschen die Faszination der zivilen Flugsimulation in einem semiprofessionellen Flugsimulator in entspannter und freundlicher Atmosphäre zu erleben. Es wird daher ausdrücklich darauf hingewiesen, dass kriegerische Auseinandersetzungen, aggressives Flugverhalten oder Flugszeugentführungen nicht simuliert werden und strikt untersagt sind. (2) Bei dem von FlugSim4U betriebenen „fixed-base“ Flugsimulator handelt es sich um einen am Boden installierten Simulator, der sich nicht bewegt. Da die Außenszenerie über ein 3-Beamer-Projektionssystem auf eine 180° Leinwand projiziert wird, entsteht jedoch für die Betrachterin/den Betrachter das Gefühl einer Bewegung im Raum. In seltenen Fällen kann dieses Gefühl zu Unwohlsein führen. Herzkranke Personen sollten vor Buchung unbedingt ihren Arzt befragen. FlugSim4U haftet ausdrücklich nicht für gesundheitliche Beeinträchtigungen, die aufgrund der Benutzung des Simulators entstehen. (3) FlugSim4U ist berechtigt, die durchgeführte Veranstaltung auf Bild- und Tonträgern jeder Art, mit vorheriger Zustimmung der betroffenen Kundin/des betroffenen Kunden zu dokumentieren und alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Foto-, Video- und Filmaufnahmen sowie sonstige technische Reproduktionen zur Eigenwerbung oder zu redaktionellen Zwecken zu verbreiten oder zu veröffentlichen. Dies erfolgt ohne Einschränkung des räumlichen, sachlichen und zeitlichen Geltungsbereiches. (4) Ein Verzicht von FlugSim4U, ein Recht oder eine Bestimmung dieser AGB auszuüben oder durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf dieses Recht oder die betreffende Bestimmung generell dar. (5) Diese AGB sind nur als Rahmenbedingungen abgefasst. Sollten sich weitere Bedingung bei Vertragsschluss ergeben, so werden diese gesondert in den Vertrag, durch Unterzeichnung beider Parteien aufgenommen. § 7 Schlussbestimmungen (1) Der zwischen der Kundin/dem Kundenund FlugSim4U geschlossene Vertrag unterliegt dem deutschen Recht. Gerichtsstand ist Karlsruhe. (2) Die Unwirksamkeit einer der im Vertrag befindlichen Klauseln berührt nicht die Wirksamkeit des übrigen Vertrages. Die unwirksame Bestimmung ist von den Vertragsparteien durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck des Vertrages entspricht. Stand: Dezember 2018